Staatsratspräsidentin Marie Garnier steht ein Wahl- und Sparjahr bevor

Freiburger Nachrichten, 4. Januar 2016

FREIBURG Die neue Staatsratspräsidentin Marie Garnier (Grüne) wünscht sich, ihren Regierungskollegen und der ganzen Freiburger Bevölkerung Frieden für das neue Jahr.
Nicht ganz friedvoll verlief im November ihre Wahl ins Präsidium, das ihr turnusgemäss zusteht. «Diese politischen Spielchen muss man aushalten können», sagt sie im Interview mit den FN. «Ich glaube auch nicht, dass die Bevölkerung sie schätzt.» Marie Garnier will nun nach vorne schauen und die Projekte und Dossiers der zu Ende gehenden Legislatur vorantreiben. Dies trotz der Sparmassnahmen und des Wahljahrs. «Beides soll unsere Arbeit nicht hemmen», sagt die Staatsratspräsidentin.

JPEG - 416.1 kB
JPEG - 1.2 MB